Vorläufiges Endergebnis KV-Wahl 2018

Eine Annahme der Wahl durch die Kandidaten steht noch aus!

  • Wechsel

Pfarreiengemeinschaft

11Nov2018
Am Freitagabend feierten viele die „Nacht der Lichter“ in der Stadtpfarrkirche, die mit viel Kerzenschein zu einer Stunde verweilen vor dem Kreuz einlud. Diese Art der Gebetsform mit Stille und meditativen Gesängen hat ihren Ursprung in Taizé, einem kleinen französischen Dorf, in dem Roger Schutz (nach dem Zweiten Weltkrieg aus dessen Eindrücken heraus) eine Gemeinschaft gründete. Auch die für Taizé charakteristischen vielstimmigen Lieder, die in verschiedenen Sprachen übersetzt werden, so dass dort alle Gäste durch ihren Gesang ganz bewusst an den Gebeten und Gottesdiensten teilnehmen können, wurden mit Unterstützung des Chores „Spontan“ aus Deisenhofen gesungen.
06Nov2018
"IN PACE“ - unter diesem Motto präsentieren das Vokalensemble „Musica aliter“ zusammen mit dem Instrumentalensemble „Concertino Castello Nuovo“, auf Nachbauten historischer Instrumente, am Samstag, den 10.11.2018 um 19:00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Höchstädt ein nicht alltägliches Konzertprogramm. Anlässlich der 400. Wiederkehr des „Prager Fenstersturzes“, der den Beginn des 30-jährigen Krieges markierte, erklingen Vokal- und Instrumentalkompositionen, sowie Gedichte aus der Zeit des 30-jährigen Krieges. Das Konzert unter Leitung von Viktor Töpelmann, beginnt mit einer Lacrimae-Pavane des englischen Komponisten John Dowland. Danach wendet sich das Programm mit einer doppelchörigen Canzone von Giovanni Gabrieli und der sechsstimmigen Vertonung der „Lauretanischen…
04Nov2018
Am 06. November feiert die katholische Kirche den Heiligen Leonhard. Da es in der Stadtpfarrkirche in Höchtstädt einen Altar gibt, der dem Heiligen Leonhard geweiht ist, feierten die Gläubigen am Sonntag vorher an diesem Altar die Heilige Messe. Als Patron der Nutz- und Haustiere wird der Heilige verehrt und deshalb waren die Gläubigen eingeladen, nach dem Gottesdienst ihre Haustiere mitzubringen und segnen zu lassen.
16Okt2018
Am Erntedankfest gab es gleich zwei Gründe zu feiern. Der erste Grund war die reiche Ernte, die wir heuer einfahren konnten. Darauf verwiesen vor allem die großen und tollen Erntedankaltäre, die Pfarrer Ertl segnete. Aber in Oberglauheim wurde auch ein zweiter Grund gefeiert, nämlich die Aufnahme von zwei neuen Ministranten: Simon Wagner und Fabian Gumpp. Pfarrer Ertl segnete die beiden und wünschte ihnen für ihren Dienst alles Gute und Gottes Segen. So wächst die Schar der Ministranten auf 10 an.
01Nov2018
Am Vorabend zu Allerheiligen waren die Ministranten der Pfarreiengemeinschaft zu einem Gottesdienst eingeladen, der in einer besonderen Lokation gefeiert wurde - auf dem Dachboden der Stadtpfarrkirche. Bunt beleuchtet bekam das alte Gebälk auch einen besonderen Charakter. "Jesus, wo wohnst du" darum ging es in diesem Gottesdienst. Jesus wohnt sowohl im Wort Gottes, das wir in der Bibel lesen können, als auch in Brot und Wein und in unserem Herzen. Pfarrer Ertl ging in seiner Predigt aber auch darauf ein, dass Jesus in Gott Vater lebt. Gott Vater, der die Welt und alles erschaffen hat, auf ihr ist auch Jesus beheimatet.…
07Okt2018
Durch den festlichen Gesang des Kirchenchores wurde das Erntedankfest feierlich eröffnet. Zu Beginn des Gottesdienstes segnete Pfarrer Ertl die viele Früchte des Erntedankaltares, die wieder auf die reiche Ernte schließen lassen, die es heuer gab. Bruttonationalglück – darum ging es in der Predigt von Pfarrer Ertl. In dem kleinen Königreich Bhutan wird dieses versucht zu messen. Wichtiger Faktor dabei ist die Zufriedenheit des einzelnen. Diese gebe den Menschen eine innerliche Ausgeglichenheit und steigere die Lebensqualität. Auch die Bibel lege großen Wert auf eine hohe Lebensqualität, denn sie will für alle das Leben in Fülle – sei also zufrieden mit dem…

Demnächst...

So, 18. Nov. - 00:00 Uhr
Kolpingtheater
Di, 27. Nov. - 00:00 Uhr
Andacht der Kolpingfamilie
Mi, 28. Nov. - 14:00 Uhr
Seniorennachmittag Höchstädt
Sa, 01. Dez. - 00:00 Uhr
Weihnachtsbasteln (Kolping)