„Jesus, der Herr, nahm in der Nacht, in der er ausgeliefert wurde, Brot, sprach das Dankgebet, brach das Brot und sagte: Das ist mein Leib für euch. Tut dies zu meinem Gedächtnis! Ebenso nahm er nach dem Mahl den Kelch und sagte: Dieser Kelch ist der Neue Bund in meinem Blut. Tut dies, sooft ihr daraus trinkt, zu meinem Gedächtnis.“ (1 Kor 23-25)

In der Eucharistiefeier (griech.: Danksagung) gedenken die Katholischen an das letzte Abendmahl Jesu, seinen Tod und seine Auferstehung. Wenn wir die Messe am Sonntag feiern heißt das, dass wir wöchentlich Ostern feiern: Gott hat uns seinen Sohn geschenkt, ihn aus dem Tod errettet und uns dadurch das Tor zum ewigen Leben geöffnet. Die Gemeinde sagt Gott Dank für Jesus Christus und seine Heilstat, in die wir hineingenommen worden sind.

Jeden Sonntag findet um 10 Uhr die Heilige Messe in der Stadtpfarrkirche statt.

Die Gottesdienste am Samstag (18 Uhr/19 Uhr) und Sonntag 8.30 Uhr werden in den Dörfern gefeiert. Bitte hierzu den Gottesdienstanzeiger beachten!

Die Erstkommuniontermine der Pfarreiengemeinschaft Höchstädt:

Höchstädt: 08. April

Deisenhofen: 15. April                                   jeweils um 10 Uhr in den Pfarrkirchen

Oberglauheim: 22. April

Sonderheim: 29. April