Corona-Kollekte am 6. September

Corona-Kollekte am 6. September

Das Corona-Virus trifft alle Menschen weltweit. Schutzlos sind sie in Lateinamerika, Afrika, Asien oder im Osten Europas der Pandemie ausgeliefert. Corona bedeutet dort nicht allein Krankheit. Schlimme Folgen sind auch Hunger, Arbeitslosigkeit und ein Kampf ums Überleben.

Endlich konnten im Juli die Erstkommunionen in der Pfarreiengemeinschaft gefeiert werden. Lange haben die Kinder auf ihren Tag gewartet, umso größer war dann die Aufregung.

Pfarrer Ertl erklärte in der Predigt den Kindern das heurige Motto „Jesus, erzähl uns von Gott“. Wir können ganz viel über Gott und Jesus erfahren, wenn wir in der Bibel lesen oder unserer Eltern oder Lehrer fragen. Doch nicht nur erzählen und hören ist wichtig, sondern es braucht Zeichen um manches besser zu verstehen. Deshalb gibt es in der Messfeier Brot und Wein. So lebensnotwendig wie wir täglich das Brot brauchen, so wichtig sollen wir auch Gott und Jesus in unserem Leben nehmen.

Musikalisch waren die Feiern heuer eine große Herausforderung, dennoch konnten sich ein paar Musiker zusammenschließen und für die musikalische Umrahmung sorgen.

Pfarrer Ertl dankte auch allen, die sich in der Vorbereitung und in den letzten Monaten eingebracht haben, sodass es für die Kinder trotz allem ein toller Tag werden konnte.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.