Unser Ziel
500 Jahre Mariä Himmelfahrt

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

DERZEIT

Abschließende Erstellung der Finanzierungsunterlagen

Aktuell bemühen wir uns uns um das abschließende Finanzierungskonzept, um so im Herbst 2020 alle Förderanträge einreichen zu können. Beabsichtigter Baubeginn: Frühjahr 2021

Mai 2020

Stadtpfarrkirche ist national bedeutsam

Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege stuft unsere Stadtpfarrkirche als "national bedeutsam" ein. Damit können wir nun auch Fördergelder des Bundes zur Renovierung abrufen.

März 2020

Bistum gibt "grünes Licht"

In seiner März-Sitzung hat der bischöfliche Priorisierungsausschuss des Bistums Augsburg die Verwirklichung unseres Projekts zur Kirchenrenovierung beschlossen.

Februar 2020

Stadt gewährt 10%-Zuschuss

Als wichtiger Eckstein der Gesamtfinanzierung hat sich die Stadt Höchstädt in der Stadtratssitzung vom 17. Februar 2020 für einen 10%-Zuschuss (max. 400.000 EUR) entschieden. Wir danken dem 1. Bürgermeister und dem Stadtrat für das einstimmige Votum.

Juli / August 2019

Finanzierungs- und Vorbesprechungen

Finanzierungs- und Berechnungskonzepte wurde gesammelt und zusammengestellt, um diese beim Bistum und den öffentlichen Trägern einzureichen.

März bis Juli 2019

Aufstellung der Plan- und Kostenunterlagen

Unser Planungsbüro erstellte detaillierte Planungs- und Kostenunterlagen, welche Grundlage zur Festlegung des Umfangs der Kirchenrenovierung sind.

Januar / Februar 2019

Voruntersuchungen

Im Januar / Februar 2019 wurden die Voruntersuchungen fortgesetzt und der Umfang der Restaurationsarbeiten bestimmt

Dezember 2018

Gerüsteinbau

Bei Vorermittlungen wurde festgestellt, dass im Hauptschiff einzelne Teile des Kreuzrippennetzes locker sitzen und die Gefahr besteht, dass dieses herunterbrechen könnte. Zur Sicherheit aller Gotteshausbesucher wurde die Kirche daher unverzüglich gesperrt und vom 05. - 19. Dezember ein Gerüst eingebaut