mod_easyslider

Sozialaktion des BDKJ ein voller Erfolg

In 72 Stunden die Welt ein klein bisschen verändern – das war der Anspruch der 72-Stunden- Sozialaktion des BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend). Bundesweit beteiligten sich ca. 160.000 Menschen unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ an dieser Aktion. Der Startschuss für die drei Dekanate Donauwörth, Nördlingen und Dillingen fand am Donnerstagabend im Hof des Höchstädter Schlosses statt, wo den teilnehmenden Gruppen ihre Projekte offiziell übergeben wurden.

Auch unsere Höchstädter Ministranten haben sich mit fast 20 Kindern und Jugendlichen an der Aktion beteiligt und haben diese 72 Stunden im und um das Pflege- und Seniorenheim Lipp verbracht. Auf dem Plan standen unter anderem eine Hausführung, ein Rollstuhlparcours, eine Übung zum „Sehen“ und ganz viel Spaß. Die Hauptaufgabe aber war es, eine Grillstelle mit Sitzbänken für die Bewohner zu bauen, welche auch gleich eingeweiht wurde. Während den Tagen wurden die Minis von Bürgermeister Gerrit Maneth, Meßner Stephan Karg und Pfarrer Daniel Ertl besucht, die sich von der tollen Arbeit und der guten Stimmung der Gruppe überzeugen konnten. Zum Abschluss fand eine Andacht mit Stadtpfarrer Ertl statt.

Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ an die Leitung und den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des privaten Pflege- und Seniorenheims der Familie Lipp für die tolle Zusammenarbeit!